Veronica Roth - Die Bestimmung. Tödliche Wahrheit

13:01 Katharina Erfling 0 Comments



Originaltitel: Divergent Bd. 2
erschienen bei: cbt
Ersterscheinung: Dezember 2012
Einband: Hardcover
13,99€
ISBN: 9783641087395



 Der zweite Teil der Trilogie und ein Buch auf das ich verdammt lange gewartet habe. Nachdem ich den ersten Teil wie im Rausch weggelesen hatte musste ich natürlich sofort wissen wie es weitergeht. Da hat mich aber dann das Schicksal des Trilogie-Lesens ereilt: War natürlich noch nicht erschienen
Half ja alles nichts, also gewartet. Und dann lag es lange auf meinem Nachttisch. Ihr habt das ja sicherlich verfolgt wie lange das hier angeschlagen stand. Ich habe immer wieder etwas anderes eingeschoben, immer wieder ein bisschen gelesen. Es konnte mich einfach nicht packen. Aber erstmal kurz zum Inhalt:


 "Der Aufstand hat begonnen ...
In einer ungewissen Zukunft, in der die Fraktionen zerfallen, gibt es keine Sicherheiten mehr. Außer der einen: Wo auch immer ich hingehe – ich gehe dorthin, weil ich es will…
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden..."

Soweit so gut. Am Anfang konnte es mich so überhaupt nicht anfangen. Vielleicht lag es daran, dass zwischen dem Lesen des Ersten ( das ich als Leseexemplar noch vor Release lesen durfte) und dem zweiten ( bei dem ich warten musste) lag liegt, dass mir die Charaktere einfach ein wenig fremd geworden sind. Ich habs gelesen, aber ohne den Sog den der erste Teil hatte. Ab Mitte des Buches hat sich das aber geändert. Auf einmal hat mich wieder alles mitgerissen und ich konnte vor Spannung das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich bin mal gespannt wie das beim dritten Teil dann wird ^^.





Gesamtwertung


You Might Also Like

0 Kommentare: