Jennifer Estep - Frostfluch. Mythos Academy 02

23:04 Katharina Erfling 0 Comments


erschienen bei: ivi
Erscheinung: 20. August 2012
Einband: Broschiert
17,95€
ISBN: 9783492702485






"Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …"


Nachdem ich den ersten Teil der Reihe so gerne gelesen habe, ist es fast ein wenig verwunderlich, dass ich erst so viel später mit dem nächsten Teil weitergemacht habe. Aber jetzt hatte ich endlich die Möglichkeit den zweiten Teil zu lesen und habe das natürlich direkt in Angriff genommen.

Ich hatte ein wenig Probleme in die Geschichte zu finden. Das mag zum einen daran gelegen haben, dass der erste Teil ganz schön lange ( ein knappes Jahr) zurücklag, aber auch weil ich immer wieder pausiert und zu etwas anderem gegriffen habe. Anfangs konnte die Geschichte um Gwen und die Mythos Academy mich einfach nicht mitreißen. Sie war schön geschrieben, die Charaktere waren mir nach wie vor sehr sympathisch, aber irgendwie war da kein Sog, der mich mitgerissen hat. Der kam erst ab knapp der Hälfte des Buches, dann hat es mich aber bis zum Ende nicht losgelassen.

Der zweite Teil knüpft super an die Geschehnisse des ersten Teils an. Auch hier geht es wieder um die Bedrohung durch die Schnitter und um Gwens geheimnisvolle Gabe... aber auch um Logan, in den sie so verliebt ist und der nichts von ihr wissen will (oder es zumindest vorgibt). Spannende Konflikte und sympathische Charaktere, was will man mehr? Auch wenn ich mir Gwen teilweise doch etwas mehr Würde gewüsnscht hätte ;)

Fazit: Auch der zweite Teil der Reihe kann sich sehen lassen und ist jedem, der den ersten Teil verschlungen hat deutlichst zu empfehlen!

Insgesamt:

You Might Also Like

0 Kommentare: