Mechthild Gläser - Stadt aus Trug und Schatten

06:06 Katharina Erfling 0 Comments



erschienen bei Loewe
Ersterscheinung: Januar 2012

Einband: Hardcover
17,95€
ISBN: 9783785574027






"Gestern Nacht ist etwas mit dir geschehen. Etwas hat sich verändert. Deine Träume haben sich verändert." Ich nickte, zu verwirrt, um mich über das kleine selbstgefällige Lächeln zu ärgern, das über Marians Gesicht huschte, bevor er weitersprach. "Hast du dich nicht schon einmal gefragt, was mit dem Bewusstsein der Menschen geschieht, wenn sie schlafen?", fragte er.

"Als wäre Floras Leben tagsüber nicht chaotisch genug wird sie neuerdings auch noch um ihren wohlverdienten Schlaf gebracht: Nacht für Nacht besucht sie Eisenheim, die rätselhafte Stadt der Träumenden. Aber statt sich in aller Ruhe an diese Doppelbelastung zu gewöhnen und - vor allem - herauszufinden, ob der nervtötende Marian nicht auch seine guten Seiten hat, muss Flora dringend ein paar Dinge klären: Denn jemand hat den Schicksalsstein von Eisenheim gestohlen und allem Anschein nach war es - Flora."

"Stadt aus Trug und Schatten" besticht allein schon durch die Aufmachung. Das schlicht in weiß und pink gehaltene Cover, die Illustration von Eisenheim und die wunderschönen Kapitelverzierungen machen es fast zu einem Kunstwerk. Das vorherrschende Pink sollte auch einen männlichen Leser nicht vom Lesen abhalten, es ist kein reines "Mädchenbuch".

Das Buch wurde von einem Kollegen bei einer Veranstaltung vorgestellt, genau wie "Die Worte der weißen Königin" und die Idee des "Traumwandels" hat mich sofort begeistert, weshalb "Stadt aus Trug und Schatten" auch sofort bei mir einziehen musste. Und schon mit dem ersten Kapitel hatte die Geschichte mich mir ihrem Sog erfasst. Bis zum Ende konnte ich das Buch nicht aus den Händen legen.

Die Geschichte wechselt immer wieder zwischen der realen Welt und Eisenheim, der Welt des Traums. Hier begegnen uns immer wieder sehr innovative Ideen, wie etwa international bekannte Bauwerke, deren Kopien in Eisenheim stehen und dort andere Funktionen haben, oder etwa kleine Lichter, die ihre Träger zu jeder Zeit begleiten. Die Handlung ist spannend und transportiert die düstere Stimmung die in Eisenheim herrscht perfekt.

Auch die Charaktere sind klasse konstruiert. Flora und Marian sind sehr sympatische Charaktere mit ihren ganz eigenen Ecken und Kanten und Geheimnisse und interagieren super miteinander. Trotz der sonst so schwarz-weißen Welt von Eisenheim wirken seine Bewohner schillernd und bunt. Es gibt die ein oder andere Überraschung, sowohl was die Charaktere, als auch was die Handlung betrifft, die ich nicht unbedingt erwartet hätte.

Ein absolut tolles Buch, das nicht nur durch die Gestaltung besticht!

Interesse bekommen? Mehr Informationen hier oder auf der Webside von Loewe



Gesamtbewertung

 
Aufmachung/ Cover


  
Sprache/ Handwerk


 
Originalität der Idee


 
Lesefluss/ Handlung


 
Charaktere


Preis/ Leistung


Gesamt

You Might Also Like

0 Kommentare: