John Shirley - Bioshock. Rapture

12:16 Katharina Erfling 0 Comments


erschienen bei: Panini Books
Erscheinung: 15. November 2011
Einband: Broschiert
17,95€
ISBN: 9783789146206






 "Am Abgrund. Das Ende des Zweiten Weltkriegs und der vernichtende Schlag gegen Japan haben nicht nur Euphorie in den Köpfen der Amerikaner hinterlassen. Der geniale Selfmade-Milliardär Andrew Ryan träumt von einem Utopia am Grunde des Meeres, wo Unterdrückung, Doppelmoral und Zensur der Wissenschaft keinen Platz mehr haben. Was schließlich daraus wurde, ist jedem Spieler der BioShock- Reihe hinlänglich bekannt: Ein einziger Alptraum. Dies ist seine Geschichte"

Ich geb's ja zu. Ich bin ein absolutes Fangirl. Ich liebe Bioshock, ich liebe Bioshock Infinite und genauso habe ich auch das gerade erst erschiene DLC zu Bioshock Infinite Burial at the Sea geliebt. Ich wusste erst gar nichts von dem Buch. Per Zufall habe ich von dem Buch erfahren und es mir sofort bestellt. Für das Buch habe ich mir ungewohnt lange Zeit gelassen, so wie ich es auch bei den Spielen immer mache um bloß nichts zu verpassen und alles mitzubekommen. Zeitgleich mit dem Lesen des Buches habe ich auch das DLC Burial at the sea gespielt, was eine absolut geniale Erfahrung war, denn dieser Teil spielt erstmals in Rapture, in einer Zeit vor dem Untergang, genauer gesagt am Tag vor dem großen Knall. Und so war es ganz cool durch das Spiel noch eine weitere Sichtweise auf Rapture zu bekommen. Nämlich die Sichtweise von Booker deWitt und Elizabeth, die man ja auch schon in anderer Form aus Bioshock Infinite kennt.

Mein Name ist Andrew Ryan und ich bin hier, um Ihnen eine Frage zu stellen: Steht einem nicht zu, was man sich im Schweiße seines Angesichts mit harter Arbeit verdient hat? "Nein", sagt der Mann in Washington. "Das gehört den Armen!" "Nein", sagt der Mann im Vatikan. "Das gehört Gott, dem Allmächtigen!" "Nein!", sagt der Mann in Moskau. "Das gehört allen!" Ich konnte keine dieser Antworten akzeptieren. Stattdessen entschied ich mich für... Rapture. Für eine Stadt, wo ein Künstler die Zensoren nicht fürchten muss. Wo ein Wissenschhaftler nicht durch bedeutungslose Moralvorstellungen eingeschränkt wird. Wo die Großen nicht von den Kleinen kleingehalten werden. Und wenn Sie hart dafür arbeiten, kann Rapture auch zu Ihrer Stadt werden.

Andrew Ryan  in Bioshock

Demjenigen, der die Bioshock Reihe kennt sind einige Namen schon bekannt. Derjenige, der es nicht kennt, sollte aber nicht vor dem Buch zurückschrecken. Man kann es auch völlig ohne Vorkenntnisse lesen, weil es ja die Vorgeschichte ist. Was nicht auszuschließen ist, ist der Drang nach dem Lesen das Spiel zu spielen, denn da kann man die Geschichte ja weiterverfolgen, nach dem großen Unglück hautnah mit dabei sein und Rapture nach dem Verfall erleben. Für mich war es jedenfalls ein großes Wiedersehen mit vielen Namen. Ob nun eine Brigid Tennenbaum, ein Sander Cohen oder die großen Größen wie Frank Fontaine, Atlas oder Andrew Ryan. Immer wieder stößt man auf Textzeilen, die einem eigenartig vertraut vorkommen: aus dem Grund, weil man sie im Spiel als Audiotagebuch gefunden hat. Nur ab und an wirken diese Stellen einfach nur reingedrückt, die meiste Zeit passt es sich unheimlich toll in die Geschichte ein.

Was ist der Unterschied zwischen einem Menschen und einem Parasiten?
Ein Mensch baut auf, ein Parasit fragt: "Wo ist mein Anteil?"
Ein Mensch erschafft, ein Parasit sagt: "Was werden die Nachbarn denken?"
Ein Mensch erfindet, ein Parasit sagt: "Vorsicht, du könntest es dir mit Gott verscherzen."

Fazit: Ein absolut geniales Buch, das teilweise aber doch langatmig sein kann. Nichts desto trotz für jeden Bioshock-Fan ein Muss, aber auch für jeden anderen ein Buch, das absolut empfehlenswert ist!

Was unterscheidet am Ende den Mann vom Sklaven? Geld? Macht? Nein, ein Mann entscheidet, ein Sklave gehorcht

Insgesamt:
 
Das Copyright der Zitate unterliegt Irrational/ 2k Games
Was ist der Unterschied zwischen einem Menschen und einem Parasiten? Ein Mensch baut auf, ein Parasit fragt:'Wo ist mein Anteil?' Ein Mensch erschafft, ein Parasit sagt:'Was werden die Nachbarn denken?' Ein Mensch erfindet, ein Parasit sagt:'Vorsicht, du könntest es dir mit Gott verscherzen!' --> http://myzitate.de/videospiele.php?q=Bioshock
 
Was ist der Unterschied zwischen einem Menschen und einem Parasiten? Ein Mensch baut auf, ein Parasit fragt:'Wo ist mein Anteil?' Ein Mensch erschafft, ein Parasit sagt:'Was werden die Nachbarn denken?' Ein Mensch erfindet, ein Parasit sagt:'Vorsicht, du könntest es dir mit Gott verscherzen!' --> http://myzitate.de/videospiele.php?q=Bioshock

You Might Also Like

0 Kommentare: