Carrie Jones - Flüsterndes Gold

09:17 Katharina Erfling 0 Comments


erschienen bei: cbt
Erscheinung: 8. Juni 2012
Einband: Taschenbuch
7,99€
ISBN: 9783570308196







Er riecht nach Wald und hinterlässt eine Spur aus Goldstaub – der schöne Fremde, der Zara seit ihrer Ankunft im verschneiten Maine zu verfolgen scheint. Es fällt ihr immer schwerer, seinem sanften Flüstern zu widerstehen, mit dem er sie in die Wälder locken will. In ihrer Panik vertraut sie sich dem attraktiven Nick an, der ihr ein schreckliches Geheimnis offenbart: Zara ist vom Elfenkönig auserwählt. Sein Kuss raubt Seelen, aber wenn er seine Königin nicht bekommt, wird er junge Männer als Blutopfer fordern. Nick ist entschlossen, Zara zu beschützen. Denn er ist nicht nur unsterblich in sie verliebt, sondern auch ein Werwolf und damit der einzige Gegner, den die Elfen fürchten …

Das hier ist wieder ein Buch, bei dem es mir unheimlich schwer fällt eine Rezension zu schreiben. Vielleicht weil ich einfach nicht ganz so genau weiß, was ich davon halten soll. Es hat mich teilweise doch ganz gut amüsiert - leider nur auf Kosten der Geschichte.

Mit der Protagonistin Zara konnte ich mich einfach nicht anfreunden - und da fängt die ganze Sache schon an. Sie ist unheimlich naiv, lässt gerne mehr als einmal verlauten, wie schlecht es ihr doch geht (wobei es ja dafür tatsächlich einen Grund gibt) und handelt ganz oft absolut nicht nachvollziehbar. Teilweise gibt sie sogar Kommentare, bei denen ich nur den Kopf schütteln kann. (Beispielsweise die Entgegnung "Selber". Wir sind doch nicht mehr im Kindergarten). Ihre Vorliebe für Phobien bei der ich zu Anfang doch intessiert den Kopf gehoben habe, geriet leider viel zu schnell in den Hintergrund.

Die ganze Geschichte erschien mir als ein einziges Klischee und Déja vu, die in vielen kleinen Szenen beispielsweise an die Biss-Reihe erinnert. Leider hat Flüsterndes Gold nicht den angenehmen Schreibstil, der mir bei Twilight noch alles gerettet hat. Nett ausgedrückt, ist er sehr einfach gehalten, teilweise sehr abgehackt und mir ist doch der ein oder andere Schreibfehler untergegkommen. Auch Logikfehler machten das Lesen teilweise wirklich schwer.

Deshalb nur mit bestem Willen:

Insgesamt:



You Might Also Like

0 Kommentare: