Star Wars - Knights of the old Republic

10:47 Katharina Erfling 0 Comments


Entwickler: BioWare
Erscheinungsdatum: 19. November 2003
8,99€ (Steam)
bei Steam





Knights of the Old Republic spielt 4.000 Jahre vor der ersten Star Wars-Episode. Die Republik liegt im Krieg mit den Sith, einem Clan abtrünniger Jedi, die danach streben, die Herrschaft im Universum an sich zu reißen. Und da die Macht stark in Ihnen ist, lastet bald das Schicksal der gesamten Galaxis auf Ihren Schultern. Zu Beginn des Spiels legen Sie erst einmal fest, in welcher Rolle Sie dieses epische Abenteuer bestreiten wollen. Insgesamt stehen Ihnen drei verschiedene Charakterklassen offen: Als Gauner sind Sie ein Leisetreter und greifen Gegner vornehmlich aus dem Hinterhalt an. Der Soldat stürzt sich hingegen geradewegs in die Schlacht. Späher wiederum machen sich nur selten selbst die Hände schmutzig und bringen dank Ihrer Fähigkeiten als Computerhacker lieber herumstehende Roboter dazu, die Drecksarbeit zu erledigen. Später im Spiel durchlaufen Sie dann außerdem auch noch die Ausbildung zum Jedi. Diese öffnet Ihnen wiederum drei weitere Wege: Wächter, Gesandter oder Hüter.

 


Ich bin ein großer Star Wars Fan und über die Sparte bin ich irgendwann an Star Wars Knights of the old Republic gekommen. Lustigerweise habe ich (wie es mir bei vielen Buchreihen schonmal gerne passiert) den zweiten Teil vor dem ersten gespielt und bin diesen Teil erst Jahre später, sogar erst vor kurzem angegangen. Aber es hat mich wieder genauso geflasht, wie der zweite Teil. Auch wenn man teilweise doch starke Parallelen sieht, was Storyline und Spielmechanik anbelangt, hat mich das nicht unbedingt gestört. Es war doch für sich eine eigene Geschichte, mit tollen vielschichtigen Charakteren (Neun spielbare an der Zahl) in der geliebten und mitreißenden StarWars-Atmosphäre. Mit Liebe zum Detail haben die Entwickler Welten zum Leben erweckt und ein Spiel geschaffen, das man einfach nur gesehen haben muss.


Wenn man will, kann man mit Star Wars unzählige Stunden verbringen. Ich habe viel Zeit damit verbracht einfach auch mal nur durch die Gegend zu laufen und mir alles anzugucken. Obwohl das Spiel schon etwas älter ist, ist die Grafik unheimlich schön und die einzelnen Welten toll anzusehen. Als Spieler hat man große Freiheiten. Egal wie man sich entscheidet, es hat Auswirkungen auf den Fortlauf der Geschichte. Nicht immer in allzu großen Maße oder wie man es bei manchen Spielen etwa der Walking Dead Reihe oder Beyond Two Souls hat aber immerhin. Obwohl ich es persönlich nie geschafft habe einen Durchlauf "in böse" zu machen, schon beim zweiten (für mich ersten) Teil schon nicht. Die Quests sind unheimlich abwechslungsreich und erzählen eine spannende Hintergrundgeschichte mit vielen Wendungen, die man nicht unbedingt vermuten würde. Außerdem hatte ich ja einen tierischen Spaß an der kleinen Liebesgeschichte, die man aufbauen konnte. (Was ja auch in Teil 2 möglich war) Auch die deutsche Synchronisation ist größtenteils wirklich gut gelungen.






Auch wenn die Kämpfe ab und an etwas unübersichtlich wurden, das Menü teilweise ein wenig umständlich zu erreichen und einem ab und an verschwommene Texturen vorkommen, gehören die Star Wars Knights of the old Republic Spiele definitiv zu meinen Lieblingsspielen, der erste wie der zweite Teil.


Insgesamt: 5/5

Copyright aller Abbildungen liegt bei BioWare

You Might Also Like

0 Kommentare: