[Lesemonat] Januar

13:47 Katharina Erfling 0 Comments

Wenn es nach mir ginge, würde ich zu jedem Buch eine ausführliche Rezension schreiben. Leider musste ich einsehen, dass ich doch nur 24h am Tag habe und an bestimmten Punkten Abstriche machen. Deshalb werde ich hier bis aufs Weitere diesen Kompromiss eingehen und erst einmal nur bei manchen Büchern eine längere Rezension schreiben bzw. Video produzieren ;) Aber jetzt zu meinem Lesemonat Januar!

Gelesene Bücher: 6

Katie McAlister - Dragon Love 4 *~+~* 5/5 Leseratten
Katie McAlister - Silver Dragons 2 *~+~* 5/5 Leseratten
Annemarie Schoenle - Verdammt er liebt mich *~+~* 1/5 Leseratten
Isabel Roderick - Nymphenblut *~+~* 4/5 Leseratten
 Coleen Hoover - Weil ich Will liebe *~+~* 5/5 Leseratten
Tahereh Mafi - Rette mich vor dir  *~+~* 5/5 Leseratten







erschienen bei: Goldmann
Erscheinung: 30. September 2013
Einband: Gebunden
16,99€
ISBN: 9783442313044




Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...

Ich muss sagen, von Band zu Band werde ich ein immer größerer Tahereh Mafi Fan. Sie schafft es unheimlich nah an Juliettes Gefühlen zu schreiben und jede noch so kleinste Empfindung unheimlich intensiv rüberzubringen. Das Buch ist eine einzige Achterbahn der Gefühle. Und ich bin immer noch davon geflasht, wie Tahereh Mafi es geschafft hat, einen Charakter, den ich wirklich abgrundtief gehasst habe, zu meinem Lieblingscharakter werden zu lassen. Hut ab, Frau Mafi, das schafft nicht jeder.

Insgesamt:




erschienen bei: dtv
Erscheinung: 1. Mai 2014
Einband: Taschenbuch
9,95€
ISBN: 9783423715843




Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation

Nachdem Weil ich Layken liebe ja so lange auf meinem Nachttisch lag und ich es einfach nicht gelesen habe und ich es, als ich dann tatsächlich dazu gekommen bin, es völlig verschlungen habe, musste ich auch so schnell wie nur irgendmöglich den nächsten Teil weiterlesen. Colleen Hoover schafft es selbst den klischeehaftesten Problemen ihre ganz eigene Wendung zu geben, sodass jedes von ihnen zu einem ganz eigenen Will-und-Layken-Problem werden. Ich habe es genau wie Teil Numero Uno einfach nicht aus der Hand legen, weshalb der dritte Teil schon vorgemerkt ist und es deshalb nur folgende Wertung geben kann:

Insgesamt:






erschienen bei: Eigenverlag
Erscheinung: 3. Februar 2015
Einband: Broschiert
8,99€
ISBN: 9783734746369




Im Untergrund von Paris lebt eine verschworene Gesellschaft von Vampiren. Ihr Anführer und Fürst ist der angesehene und charismatische Lucien, der Älteste und Stärkste der Gruppe. Der junge Vampir Adam ist schon lange in Luciens schöne Gefährtin Rufina verliebt. Um jeden Preis will er sie für sich gewinnen. Doch Adams Pläne zerschlagen sich, als nach einer nächtlichen Jagd seine Beute, eine junge Frau, fliehen kann. Auf der Suche nach dem abtrünnigen Opfer erkennt Adam, dass die Dinge nicht so sind, wie er glaubte – und hinterfragt schließlich nicht nur seine eigenen Motive, sondern seine gesamte Existenz.

Mit dem Setting, dem Cover und dem genialen Trailer hatte die Autorin mich schon völlig für das Buch gewonnen, bevor ich auch nur eine Seite gelesen habe. Und die Geschichte um den Vampirclan in den Katakomben von Paris hat sich zu einem wahren Pageturner entwickelt, wenn auch ich gegen Ende ein wenig ins Trudeln gekommen bin. Trotzdem eine dicke Empfehlung für jeden frankophilen Vampirfan!

Insgesamt:






erschienen bei: Knaur
Erscheinung: 1. Oktober 2005
Einband: antiquarisch oder eBook
4,99€
ISBN: 9783426629567




Es ist nicht leicht, ein Lehrerkind zu sein – davon kann die siebzehnjährige Emma ein Lied singen: Ihr Vater unterrichtet Mathematik, ihre Mutter Deutsch. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, verliebt sich Emma nun auch Hals über Kopf in einen Lehrer. Aber wer kann es ihr verdenken: beim attraktiven Adrian wird sogar Geschichtsunterricht zu einem Abenteuer. Dummerweise hat auch Emmas Mutter ein Auge auf den Kollegen geworfen – und das wird auf der großen Klassenfahrt nach Paris für jede Menge Wirbel sorgen …

Ich muss sagen: dieses Buch war ein absoluter Cover-Kauf. Mir war einfach mal nach... ja nach so einem Buch halt. Aber ich muss sagen: war nicht unbedingt mein Fall. Der Schreibstil war nicht so meins, die Charaktere wurden mir einfach nicht sympathisch und auch die Geschichte konnte bei mir nicht punkten. Deshalb hier leider nur ein:

Insgesamt:





erschienen bei: Egmont LYX
Erscheinung: 12. Mai 2011
Einband: Gebunden
9,99€
ISBN: 9783802583919




Die Doppelgängerin May ist die Seelengefährtin des Silberdrachen Gabriel. Doch auch der attraktive Dämon Magoth gibt sich die größte Mühe, May für sich zu gewinnen. Und dieser fällt es immer schwerer, seinen Verführungsversuchen zu widerstehen. Umso erschütterter ist sie, als Gabriel sie bittet, dem Werben des Dämons nachzugeben. Was führt der Silberdrache im Schilde?

Ich war schon während der Dragon Love Reihe ein ziemlicher Gabriel-Fan, weshalb ich schon den ersten Teil der Silver Dragons-Reihe verschlungen habe. Auch hier schafft Katie es wieder mich voll in ihren Bann zu ziehen. Schön zu sehen ist, dass auch Drake und Aisling aus der Dragon Love Reihe immer wieder vorkommen und nicht nur kleine Nebencharaktere am Rande bleiben. Auch May und Gabriel entwickeln sich innerhalb der Geschichte immer weiter. Vor allem die berühmt berüchtigte Situationskomik schlägt in diesem Band immer wieder zu, was mich mehr als einmal zum Schmunzeln gebracht hat. Ein grandioser Folgeband, wenn auch Mays Schwärmen für Gabriel teilweise ein wenig überhand nimmt. Aber wer kann's ihr schon verübeln?

Insgesamt:




erschienen bei: Egmont LYX
Erscheinung: 7. Juni 2010
Einband: Gebunden
9,95€
ISBN: 9783802583216




Aisling Grey ist überglücklich, dass der Mann ihrer Träume, der attraktive Werdrache Drake Vireo, sie heiraten will. Doch dann steht sie allein vor dem Traualtar, während ihr Verlobter spurlos verschwunden ist. Aisling begibt sich auf die Suche nach ihm und muss sich mit verfeindeten Drachenfamilien, wütenden Dämonen und einem Magier herumschlagen, der ihr ihre Stellung als Wächterin des Höllentors streitig machen will. Zum Glück kann sie auf die Unterstützung ihres treuen Begleiters, des Dämons Jim, zählen. Und mit etwas Glück läuten vielleicht doch noch die Hochzeitsglocken für Aisling und Drake...

Wo wir doch grad bei Katie McAlister sind. Ein Grund, weshalb ich die Dragon Love-Reihe liebe: der Protagonist Drake. Er tut nicht nur so, als wäre er ein Arsch, er ist streckenweise auch echt ein Arsch. Aber irgendwie dann doch liebenswert. Ganz getreu dem Motto: Du willst etwas von mir? Was krieg ich denn dafür? Und auch im mittlerweile vierten Teil der Reihe geht es hoch her. Wieder einmal Situationskomik vom allerfeinsten, die einen Schmunzeln lässt und etwas fürs Herz. Einfach schön!

Insgesamt:








You Might Also Like

0 Kommentare: