Ally Condie - Die Auswahl. Cassia & Ky

08:00 Katharina Erfling 0 Comments


Originaltitel: Matched
erschienen bei: Fjb Fischer
Ersterscheinung: 26. Januar 2011
Einband: Hardcover
16,99€
ISBN: 9783596188352




Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird – wen das System für sie ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Oria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben.

Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Unmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen – das von Ky. Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?"


Wieder einmal ein Buch, das ich schon verdammt lange lesen will und mir jetzt endlich ( dank neuem Bibliotheksausweis) ausleihen konnte. Und ich war wirklich begeistert. Das Buch ist ein wahrer Pageturner und innerhalb eines Tages ausgelesen.


In einer Welt in der es keinen Zufall gibt, ist es die Gesellschaft die das komplette Leben der Menschen regelt: die Ernährung, den Beruf, Kleidung, Tagesablauf, Ehepartner, ja selbst das Sterben, denn die Menschen sterben mit ihrem 80. Lebensjahr. Cassia ist in ihrem Leben zufrieden. Sie fiebert ihrem Paarungsbankett entgegen, dem Abend an dem sie ihren idealen Partner erfährt, denjenigen mit dem sie den rest ihres Lebens verbringen wird. Sie kann es kaum glauben, als sie herausfindet, dass die Wahl auf ihren besten Freund Xander gefallen ist: Eine Seltenheit: es ist bisher kaum vorgekommen, dass sich die Jugendlichen vorher gekannt haben. Doch als sie sich auf dem Mikrochip weitere Informationen zu Xander ansehen will, ist es nicht Xander, der ihr entgegenlächelt sondern ein anderer Junge: Ky. Bald schon beginnt sie das System und alles in Frage zu stellen, an das sie bisher geglaubt hat.

Wie schon gesagt habe ich das Buch unheimlich gerne gelesen. Die Handlung ist sehr kurzweilig, auch wenn ich ein wenig gebraucht habe um den Schwung zu erreichen den ich am Ende hatte. Trotzdem war es zu keiner Sekunde langweilig. Die Charaktere sind unheimlich liebevoll gestaltet und vor allem die vorsichtige Annäherung zwischen Cassia und Ky und das spürbare Kribbeln zwischen den beiden war wirklich klasse beschrieben. In manchen Dialogen habe ich teilweise schmunzeln müssen oder auch richtig herzhaft gelacht. Wobei ich sagen muss, dass ich bei Xander immer jemand anderen vor Augen hatte: nämlich jemanden aus einer ziemlich platt gemachten Serie ( Drawn Together), Xandir. Deswegen hatte ich ein wenig Probleme Xander ernst zu nehmen, was aber nicht an ihm lag.

Ich werde mir denke ich bald den zweiten Teil ausleihen, denn ich kann es kaum erwarten weiter zu lesen. Ein durch und durch gelungener Trilogie-Auftakt!

Mehr Informationen hier oder auf der Webside von Fjb Fischer

Gesamtwertung



Aufmachung/ Cover




Sprache/ Handwerk




Originalität der Idee




Lesefluss/Handlung




Charaktere




Preis/Leistung




Gesamt

You Might Also Like

0 Kommentare: