Jacquelyn Frank - Schattenwandler 04. Damien

03:00 Katharina Erfling 0 Comments


Originaltitel: Damien
erschienen bei: LYX
Ersterscheinung: 8. November 2010
Einband: Hardcover
9,95€
ISBN: 9783802583292





"Damien, einer der mächtigsten Vampirprinzen unter den Schattenwandlern, ist des süßen Lebens voll oberflächlicher Vergnügungen überdrüssig. Mit aller Inbrunst hat sich der Vampir der Aufgabe verschrieben, sein Volk zu schützen, denn der Krieg zwischen den Nekromanten und Schattenwandlern steuert auf einen neuen Höhepunkt zu. Und der Feind schläft nicht: Nach einem Besuch in der Schattenwandlerbibliothek wird Syreena, die Prinzessin der Lykanthropen, von einer wahnsinnigen Nektromantin entführt und schwer misshandelt. Die feindlichen Kräfte wollen ihren Vorsprung im Kampf um die Macht ausbauen und Damien aus der Reserve locken. Unter Aufbietung all seiner Kräfte gelingt es dem Vampir, die attraktive Syreena aus den Klauen der ehemaligen Dämonin Ruth zu befreien. Doch nichts hat ihn auf die alles verzehrende Leidenschaft vorbereitet, die ihre sinnliche Schönheit in ihm weckt. Die beiden müssen sich ihren Gefühlen stellen, aber um zusammen sein zu können, müssen sie Tabus brechen, die schon seit Jahrhunderten unter ihresgleichen existieren. Die Verbindung birgt großen Frevel und bringt die Welt der Schattenwandler in ernste Gefahr. Aber Damien und Syreena sind entschlossen zu kämpfen - für ihr Volk und für ihr Glück..."

Erst war ich sehr skeptisch und hatte das Buch unheimlich lange im Regal stehen, ehe ich es endlich gelesen habe. Eben weil es um Vampire ging und ich ehrlich gesagt Vampire einfach nicht mehr sehen kann. Ich habe zu viele Vampirromane gelesen, als dass ich sie noch gut finden könnte. Der Band war gut, keine Frage, aber er hat mir nicht ganz so gut gefallen, wie die Bände zuvor.

In diesem Teil geht es um Damien, den Vampirprinzen, den Ältesten und Stärksten seiner Gattung, der sich ganz dem Schutz seiner Art gewidmet hat. Denn es tobt ein Krieg zwischen den Schattenwandlern und den Nekromanten, angeführt von der Dämonin Ruth, die sich für den Mord an ihrer Tochter rächen will.
Syreena ist die Hüterin der Bibliothek der Lykanthropen und setzt alles daran, dass das geheime Wissen nicht in die Hände der Nekromanten fällt. Doch sie wird von Ruth entführt und an den Rand des Todes. Damien ist es der sie findet und vor ihrem Schicksal bewahrt.

Auch im vierten Teil der Schattenwandler-Serie schafft Jacquelyn Frank es eine gefühlsintensive Geschichte aufzubauen. Der Band fällt ein wenig aus der Reihe und hat seinen ganz eigenen Charme. Ich habe mit den beiden Charakteren nicht ganz so mitgefiebert, wie mit den Charakteren zuvor doch auch Damien und Syreena mochte ich wirklich gerne. Und das obwohl Damien ein Vampir ist. Aber "Damien" ist kein typischer Vampirroman, vielleicht mag ich den Roman auch deshalb so gerne. Ein toller Roman, wenn auch nicht so gut wie die Vorgänger.

Mehr Informationen hier oder auf der Webside von LYX

Gesamtwertung

folgt





You Might Also Like

0 Kommentare: