Annette Eickert - Burning Wings 1. Das Erwachen

01:53 Katharina Erfling 0 Comments



Vertrieb über: Amazon
Ersterscheinung: 31. Mai 2013
Einband: E-Book
derzeit 0,99€
selbst lesen!




"Die Menschen denken seit Anbeginn, gute Taten bringen sie in den Himmel. Welchem Trugschluss sie doch unterliegen.
Burning Wings entführt dich in eine Welt, die anders nicht sein könnte.
Damian erwacht an einem Ort, den er nicht kennt und er kennt sich selbst nicht. Damit beginnt sein Albtraum. Aber träumt er nur oder ist alles um ihn herum Wirklichkeit?"

Erst einmal einen großen Dank an die Autorin, die mir ihr Buch zur Verfügung gestellt hat!

Burning Wings, eine Geschichte die erst einmal durch ihr Cover besticht. Schlicht und doch aussagekräftig möchte man als Leser wissen, was dahinter steckt und wie es mit der Geschichte in Verbindung steht. Die Geschichte an sich hatte ich sehr schnell beendet: mit den 59 Seiten kein Wunder, aber die Geschichte an sich war auch sehr kurzweilig und ließ sich sehr flüssig runterlesen. Ich persönlich finde 59 Seiten nur geradezu lächerlich. Ein kurzer Roman hat umdie 200-300 Seiten und darunter fange ich normalerweise auch selten an zu lesen. Wenn ich mich an die Charaktere und den Stil des Autoren gewöhnt habe ist die Geschichte auch schon vorbei. Auch wenn das E-Book mit seinen 0,99€ ein Schnäppchen ist, eigentlich sind diese 59 Seiten nichts, was sich Roman nennen dürfte. ( auch wenn das natürlich ein sehr dehnbarer Begriff ist, gebe ich ja zu). Ich lese derzeit den zweiten Teil und selbst wenn man beide zusammen nimmt hat man noch keinen ganzen Roman ( zumal die Handlung bzw. noch nicht mal einzelne Handlungsstränge des ersten teils in sich abgeschlossen sind. Normalerweise sagt man ja bei Fortsetzungsteilen, dass man offene Handlungsstränge haben sollte an die angeknüpft wird, aber der Teil an sich auch einen "Fortschritt" verbuchen muss, heißt es muss etwas geschehen sein, das abgeschlossen ist. Das haben wir hier nicht. Hier wirkt es ganz hart gesagt eher nach: Ich teile die Geschichte mal willkürlich in Teile damit ich sie möglichst oft zum Verkauf anbieten kann.

Es hat ein wenig gedauert bis ich in die Geschichte hinein gefunden habe. Besonders den Anfang fand ich ein wenig wirr und dass mein Epub das Format ein wenig verzogen hat hats nicht verbessert ( wofür die Autorin aber nichts kann. Von den Problemen wusste ich ja vorher und sie hat es mir dennoch in dem Format gegeben, damit ich es auf meinem Reader lesen konnte. Danke nochmal hierfür!) Auch wurde und wurde mir der protagonist Damien einfach nicht sympathisch ( kann an dem Namen liegen. Den finde ich mittlerweile ein wenig 0/8/15 weil man ihn mittlerweile in fast jeder Geschichte liest). Es wurde aber besser! Richtig an Fahrt aufgenommen hat die Geschichte, als Eljakim ihn in den Palast gebracht hat... leider war die Geschichte da aber schon beendet. Ja ich weiß, ich kann schonmal echt auf Sachen rumreiten, aber das hat mich echt gestört, weil die Geschichte dadurch überhaupt keinen wirklichen Spannungsbogen und Climax hatte. Eljakim war mir aber sofort sympathisch. Wie gesagt lese ich derzeit den zweiten Teil, in den ich deutlich besser hereingefunden habe und der mir auf jeden Fall besser gefällt. Leider auch nur unwesentlich länger als der erste Teil. Für mein Empfinden könnte man vier Teile der Länge zusammenfügen und hätte einen vermünftig langen Teil. Aber nun gut, lassen wir das xD


Fazit: Ich habe ein wenig gebraucht um in die Geschichte reinzukommen, dann hat es mich aber mitgezogen. Leider war die Geschichte da aber auch schon vorbei. Nichts desto trotz eine solide kurzweilige Geschichte mit tollen Ideen rund um Himmelsphäre und Engel ( ein großes Lob dafür). Durch die Sache mit der Länge der Geschichte leider nur:

Insgesamt:

You Might Also Like

0 Kommentare: