Miranda J. Fox - Love and Fire 02. Tanz der Gefühle

05:55 Katharina Erfling 0 Comments


Vertrieb über: Amazon
Ersterscheinung: 30. Juni 2013
Einband: E-Book
2,99€
selbst lesen!






"Emma lernt den geheimnisvollen, selbstbewussten und unverschämt gutaussehenden James Carter kennen und alles könnte perfekt sein. Würde nicht plötzlich sein ebenso attraktiver Bruder auftauchen und James dunkle Vergangenheit aufdecken."

Der zweite Teil der Love und Fire Reihe... Ich muss ja sagen, mich hat sie. Auch wenn das in der Rezension zum ersten Teil mit Sicherheit anders geklungen hat aber ich mag die Bücher sehr gerne. Mich ärgert nur die Vermarktungsstrategie mit dem Umfang aber darüber habe ich mich ja bereits in der ersten Rezension ausgelassen. Das muss nicht weiter thematisiert werden. In der zweiten Rezension werde ich mich mehr auch auf den tatsächlichen Inhalt und das was für einen Roman immer enorm wichtig ist: nämlich seine Charaktere.

Anfangs wurde James mir einfach nicht sympathisch. Und Sympathie muss bei mir nicht unbedingt mit Nettigkeit zusammenhängen, ich finde auch oft "Bad Guys" wirklich sympathisch. Aber anfangs war er mir einfach zu... nett, zu perfekt einfach nicht plastisch genug. Das legt sich nach einer Weile ( auch bevor sein Bruder plötzlich auftaucht). Emma war mir sehr sympathisch auch wenn ich sie an der ein oder anderen Stelle am liebsten genommen und durchgeschüttelt hätte. Aber sie hat mich auf jeden Fall mitgerissen, mich mitfiebern und mit ihr leiden lassen. Auch das Zusammenspiel der beiden war wirklich klasse und man muss wirklich sagen: erotische Szenen hat die Autorin einfach drauf. Da gibt es kein drum herum. Teilweise sind mir ein paar kleine Logikfehler aufgefallen ( wie beispielsweise: die beiden sind voll bei der Sache, sind im Obergeschoss und hören es dennoch an der ( ich gehe mal davon aus) Haustür klopfen.) Und zwischen den richtig klasse prickelnden Szenen gab es immer wieder Stellen in denen die Autorin in eine Art Checklisten-Stil verfallen ist. Emma machte dies, dann das, dann machte sie jenes... An manchen Stellen wusste ich auch nicht wer gerade spricht.

Das sind aber alles wirklich nur minimale Kritikpunkte. Den einzig großen, den ich ja schon im ersten Teil angemerkt habe ist der Umfang und die dadurch fehlende Spannungslinie. Wie schon beim ersten hätte dieser hier auch vier/fünf Leseratten verdient. Da wir aber auch wieder diesen großen Störfaktor haben kann ich die eigentlich nicht geben. Trotzdem möchte ich den zweiten Teil aber von dem ersten Teil abheben, da er wirklich besser war ( allein schon weil er länger war, wenn auch wieder unabgeschlossen). Ich bin jedenfalls ein großer Fan von James und Emma geworden und würde sehr gerne Teil 3 und folgende lesen. Deshalb:

Insgesamt:






Teil 1 und 2 auch als Sammelband erschienen!

selbst lesen!

Kostenpunkt:
Ebook: 3,99€
Print:  4,95€

You Might Also Like

0 Kommentare: