Jutta Beyrichen - Die Pferdefrau

11:40 Katharina Erfling 0 Comments


erschienen bei: Loewe
Ersterscheinung: 14. Dezember 1999
Einband: Hardcover
mittlerweile 1,95€
ISBN: 9783785553701







"Die junge Tierärztin Christine reist nach Irland und lernt dort die O'Flahertys kennen, die einen hervorragenden Hengst besitzen, zu dem jedoch keiner Zugang findet. Es gelingt ihr, das Vertrauen des Pferdes zu gewinnen, aber auch das Interesse seines Herrn, des undurchschaubaren Denis O'Flaherty."

Dieses Buch habe ich schon unheimlich lange und lese es immer wieder gerne. Ich weiß noch genau, dass ich mir es damals im Urlaub gekauft habe. Verzeiht mir wenn ich ein wenig aushole, aber da schwelge ich grad ein wenig in Erinnerungen. Meine Mutter wollte es mir eigentlich nicht kaufen, weil es ihr zu teuer war. Aber ich habe so lange gebettelt bis ich es endlich hatte ^^ Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch aus. Damals habe ich zwar schon verhältnismäßig viel gelesen aber natürlich nicht in dem Maße wie ich es jetzt tue. Aber das Buch habe ich in Windeseile ausgelesen. Ich habe es geliebt, weil es endlich mal eine Pferdegeschichte war, in der es eine richtige Liebesgeschichte gab, Drama, unerwartete Wendungen, einfach alles was ein gutes Buch ausmacht.

Es ist gar nicht so kitschig wie der Inhalt klingt. Okay, für die, die absolut gegen Kitsch sind vielleicht doch. Ich liebe schön romantische Liebesgeschichten, weshalb ich vermutlich nicht das geeignetste Barometer für den Kitschgehalt in einer Story bin. Aber es ist nicht schlimm kitschig. Ich liebe einfach alles an der Geschichte, weshalb ich sie in regelmäßigen Abständen immer wieder lesen kann :)

Ich kann es nur jedem empfehlen, der eine Pferdegeschichte abseits der Kindersparte lesen möchte :) denn ein Kinderbuch ist es definitiv nicht ;)

Insgesamt:


You Might Also Like

0 Kommentare: