Carina Bartsch - Türkisgrüner Winter

07:12 Katharina Erfling 0 Comments



erschienen bei: rororo
 Erscheinung: 25. Januar 2013
Einband: Taschenbuch
9,99€
ISBN: 9783499227912





"Geschichten muss man nicht nur lesen, man muss sie spüren. Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er. Hat Emely alles falsch gemacht?"

Nachdem ich den ersten Teil innerhalb kürzester Zeit verschlungen hatte, musste auch Teil 2 kurz darauf dran glauben. Ich war ziemlich froh ihn bereits im Haus gehabt zu haben, da der erste Teil ja doch mit einem ziemlichen Cliffhanger endet. Dementsprechend nahtlos ging es für mich in Teil 2.

Der Roman folgt dem gleichen Stil wie im ersten Teil und schaffte es wieder mich von der ersten Seite an zu fesseln. Nicht weil das Setting außergewöhnlich ist oder die Handlung - es sind die Charaktere, die auch türkisgrüner Winter zu einem Bestseller machen. Facettenreiche, in sich logisch und gut strukturierte Charaktere, die einfach nur lebendig sind und es schaffen den Leser auf ihre Seite zu ziehen.

Die Handlung an sich hat mich nicht unbedingt umgehauen. Vieles war sehr vorausschaubar und die ach so großen Geheimnisse waren mir sehr schnell ins Gesicht gesprungen. Aber das hat mich keinen Deut gestört. Warum? Weil die Charaktere und ihre Interaktion alles wieder herausgerissen haben. Dieses Buch zeigt wieder einmal wie wichtig die Charaktere sind!

Insgesamt:

You Might Also Like

0 Kommentare: