Lauren Oliver - Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

03:10 Katharina Erfling 0 Comments


erschienen bei: Carlsen
Erscheinung: September 2010
Einband: Hardcover
19,90€
ISBN: 9783551582317






"Was wäre, wenn heute dein letzter Tag wäre? Was würdest du tun? Wen würdest du küssen? Und wie weit würdest du gehen, um dein Leben zu retten? Samantha Kingston ist hübsch, beliebt, hat drei enge Freundinnen und den perfekten Freund. Der 12. Februar sollte eigentlich ein Tag werden wie jeder andere in ihrem Leben: mit ihren Freundinnen zur Schule fahren, die sechste Stunde schwänzen, zu Kents Party gehen. Stattdessen ist es ihr letzter Tag. Sie stirbt nach der Party bei einem Autounfall. Und wacht am Morgen desselben Tages wieder auf. Siebenmal ist sie gezwungen diesen Tag wieder und wieder zu durchleben. Und begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Zumindest nicht so, wie sie dachte ..."

Ein Buch, das schon unheimlich lange auf meiner "Unbedingt-Lesen-Liste" steht. Als ich es dann in der Bibliothek in die Hände bekommen habe, musste ich es natürlich gleich mitnehmen und anfangen zu lesen. Der Klappentext hatte mich sofort begeistert - das letztendliche Buch eher weniger.

Dazu muss ich sagen, dass die Handlung mit Sicherheit spannend ist und mir auch gefallen hätte - wäre da nicht die Protagonistin gewesen. Ich konnte Samantha von der ersten Seite an nicht leiden und die Abneigung schlug nach und nach in regelrechter Aggression um. Sowas ist mir zuletzt bei der lieben Elly aus der Dornenkuss-Reihe oder Unterschichten-TV/Schlampen-Zoey aus House of Night passiert. Sobald sie den Mund aufgemacht hat, hat sie mich nur aggressiver gemacht, sodass ich mehr als froh war, als ich das Buch zuschlagen konnte und sie endlich los war.

Bei der Handlung musste ich immer wieder an den Film Butterfly Effect denken. Samantha versucht Kleinigkeiten zu ändern um ein Großes ganzes abzuwenden... Den Film liebe ich, das Buch hätte auch Potenzial gehabt gemocht zu werden, wäre da nicht die Protagonistin gewesen. Deshalb leider nur diese Wertung:

Insgesamt:

You Might Also Like

0 Kommentare: