Tanja Heitmann (Hrg.) - Frostzauber

11:26 Katharina Erfling 0 Comments


erschienen bei: rororo
Erscheinung: 1. Dezemeber 2012
Einband: Taschenbuch
8,99€
ISBN: 9783499216640






"Tanja Heitmann, Antonia Michaelis, Gesa Schwartz und andere Autorinnen verzaubern und verführen mit magischen Liebesgeschichten! Eine Nymphe, die in einem zugefrorenen Fluss auf den Liebsten wartet, der sie befreit; ein junger Mann ohne Gestern und Morgen, der nur durch die Tränen einer Liebenden in der Silvesternacht von seinem tragischen Schicksal erlöst werden kann; eine Elfe, zart und zerbrechlich, die die Kraft der Ewigkeit in sich trägt – diese und viele weitere Geschichten laden ein zu einer spannenden Reise voll großer Gefühle!"

Tanja Heitmann - Unter dem Frosthauch
Mit der Kurzgeschichte der Herausgeberin startet die Anthologie. Sie handelt von Mato, der dem Großstadtlärm Londons entkommen will und zu seinen Großeltern aufs Land flüchtet. Dort wirft eine schicksalshafte Begegnung sein bisher bekanntes Leben völlig aus der Bahn.
Tanja Heitmann kann schreiben. Das weiß man und das hat sie auch in dieser Kurzgeschichte bewiesen. Trotzdem konnte die Geschichte mich bis zum Ende nicht wirklich mitreißen. Es war nichts dabei, was mir besonders im Gedächtnis geblieben ist. Konnte mich leider nicht vollends überzeugen auch wenn es handwerklich gesehen eine gute Geschichte war.

Lilach Mer - Cirque Indigo
Die zweite Kurzgeschichte beginnt schon sehr vielversprechend. Das Setting rund um Paris und das Schicksal von Marja hatten mich schon auf der ersten Seite gepackt und mitgerissen. Eine Geschichte, die einen mit ihrer lyrischen Sprache mitreißt, ein tragisches Schicksal, eine Liebesgeschichte, die einen packt. Teilweise jedoch sehr wirr erzählt, was teilweise ein wenig verwirrt. Trotzdem grandios!

Mechthild Gläser - Die gefrorene Zeit
Vom allgemeinen Thema her nichts allzu besonderes - Zeitreisen - doch Mechthild Gläser verpackt es wunderschön und mit einem unheimlich angenehmen Schreibstil, wie man es von ihr gewohnt ist, sodass die Kurzgeschichte nur so dahin fliegt. Eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einem etwas arg kitschigen Ende, was aber wiederrum einfach zu der Anthologie passt. Mir hat diese Geschichte auf jeden Fall unheimlich gut gefallen!

Gesa Schwartz - Jenseits des Lichts
Diese Kurzgeschichte konnte mich aus irgendeinem Grund von Beginn an nicht so recht catchen.Schön erzählt, toller Schreibstil, aber aus irgendeinem Grund waren die Charaktere mir nicht richtig sympathisch, jedenfalls nicht so, dass ich von Anfang bis Ende mit ihnen mitgefiebert hätte.

Antonia Michaelis - Preußischblau
Ja, ich gestehe. Eigentlich wollte ich das Buch nur lesen, weil eine Geschichte von Antonia Michaelis vorkommt. Ich bin eben doch ein kleines Fangirl. Aber auch die Geschichte ist wieder ein Meisterwerk aus der Feder der Märchenerzählerin. Auf ihre gewohnt lyrische Art hat sie es geschafft mich vom ersten Buchstaben an in ihren Bann zu ziehen. Grandios, Frau Michaelis!

Jennifer Benkau - Das Lied des Eiswolfs
Die Geschichte der Lesla Frimdarr, die die Macht des "Eiswirkens" beherrscht und unvermittelt auf einen gefährlichen Eiswolf trifft. Jennifer Benkau hat definitiv eine schöne Geschichte geschrieben, eine, die man die meiste Zeit gut verfolgen konnte (an manchen Stellen kam ich dann aber doch nicht mit) und deren Charaktere durchaus sympathisch waren. Aber so richtig konnte die Geschichte mich dennoch nicht mitreißen. Vielleicht weil ich noch alles mit Antonia Michaelis verglichen habe? Gut möglich

Eine tolle Anthologie mit Geschichten für die kalten, ungemütlichen Tage, Geschichten zum Lesen vor dem Kamin - sofern man so etwas besitzt-

Insgesamt:

You Might Also Like

0 Kommentare: